Pochierter Wels auf Spargel- Tomatenragout mit Zimtkartoffeln und Liebstöcklcracker

Waller_Spargelragout_WEB01.jpg

Zutaten für 4 Personen:

Zeitaufwand: ca. 45 min

4 Stk Welsfilet rot (ca. 650g)

12 Stk Zimtkartoffeln

200 g Thai Spargel

250 g Datterino Tomaten

200 g passierte Tomaten

1 Bund Liebstöckl

1 Stk Zitrone

1 Pkg Filo- oder Yufkateig

200 ml Pflanzenöl

125 ml trockener Weißwein

Meersalzflocken, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

  1. Die Welsfilets zuputzen oder beim Kauf zuputzen lassen. Die Fischfilets in ca. 5cm lange Stücke schneiden.
  2. Die Zimtkartoffeln schälen und in ausreichend gesalzenem Wasser bissfest garen.
  3. Die holzigen Ende des Spargels wegschneiden und den Rest der Spargelstangen in große Stücke schneiden.
  4. Die Kirschtomaten waschen und halbieren.
  5. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Spargelstangen zusammen mit den Tomatenhälften kurz anschwenken. Mit Weißwein ablöschen, kurz einreduzieren lassen und mit passierten Tomaten auffüllen. Die Hitze reduzieren, dass das Ragout nur leicht köchelt und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen.
  6. Die vorbereiteten Fischfilets leicht salzen und auf das Ragout in die Pfanne legen und mit einem Deckel abdecken. Den Fisch so für ca. 10 min pochieren.
  7. In der Zwischenzeit zwei Filoteigblätter bereit legen. Eines Davon mit etwas Wasser einpinseln und 4 gezupfte Liebstöckel Blätter weit genug auseinander darauf legen. Das zweite Teigblatt drauf legen und mit einem Ausstecher oder einem geeigneten Glas rund ausstechen, sodass sich in jedem Kreis ein Liebstöckel Blatt befindet. Das Pflanzenöl in einem geeigneten Topf erhitzen und die Liebstöcklcracker darin goldbraun ausbacken. Zuletzt auf Küchenkrepp legen und mit Meersalzflocken bestreuen.
  8. Für das Spargel- Tomatenragout etwas Liebstöckl grob hacken und kurz vor dem Servieren zum Ragout geben.
  9. Die vorgekochten Zimtkartoffeln kurz vor dem Servieren noch in etwas Pflanzenöl anrösten und mit Salz und Zucker würzen.
  10. Das Ragout in einen tiefen Teller geben, je zwei Fischfilets drauf legen, die Zimtkartoffeln dazu geben und zuletzt mit dem Liebstöcklcracker garnieren!

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s