Flanksteak aus dem Smoker mit Senf- Zwiebelcreme, Salsa Verde und Olivencrostini

Flanksteak_Zwiebelcreme_WEB01

Zutaten für 4 Personen:

Zubereitungszeit: ca. 120 min

1000g australisches Flanksteak (ca. 1 Stk.)

4- 5 EL Beef Booster, BBQ Rub

1 EL Maldon Meersalz

1 Tasse Sisho Purple Kresse

1 Tasse Vene Kresse

Für die Senf- Zwiebelcreme:

250 g Zwiebel (ca. 3 mittelgroße…)

50 g Butter

50 g Zucker

80 g Kartoffel mehlig (1 mittelgroße…)

3 EL Dijon Senf

2-3 Pr. Salz

Salsa Verde:

4 Stk grüne Tomaten

75 ml natives Olivenöl

20 g Basilikumblätter (ca. 1 Hand voll)

20 g Petersilienblätter (ca. 1 Hand voll)

1 Stk Knoblauchzehe

1 Stk Chili rot

1 TL Kapern

3-4 Stk Sardellenfilets

Saft einer halben Zitrone, Salz, Pfeffer

Für die Olivencrostinis:

1 Stk Olivenciabatta

5 EL Taggiasche Oliven

100 g Kirschtomaten

2-3 EL natives Olivenöl

Etwas Knoblauch, grobes Meersalz und Knoblauch

Zubereitung:

  1. Das grobe Fett mit einem Messer vom Flanksteak schneiden oder beim Metzger schon küchenfertig einkaufen. Mit dem Barbecue Rub großzügig einreiben, in Folie einschlagen und bei Raumtemperatur ca. 1h rasten lassen.
  2. Für die Senf- Zwiebelcreme die Zwiebeln schälen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Zwiebeln vierteln und in der Butter hell andünsten. Dann den Zucker dazugeben und hell karamellisieren lassen. Die Kartoffel schälen und in ausreichend gesalzenem Wasser weich kochen.
  3. Die goldbraun karamellisierten Zwiebeln und die gekochte Kartoffel in ein hohes, schmales Gefäß geben und mit dem Stabmixer glatt mixen. Mit etwas Salz und 3 EL Dijon Senf vollenden und bereit stellen.
  4. Für die Salsa Verde die grünen Tomaten vierteln und die Kerngehäuse herausschneiden. Die Kerngehäuse zusammen mit den restlichen Zutaten in ein schmales, hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer zu einer Art „Pesto“ glatt mixen. Zuletzt mit etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  5. Den Smoker anzünden und auf ca. 280°C vorheitzen. Alternativ dazu in einer Pfanne etwas Pflanzenöl erhitzen. Das gewürzte Flanksteak auf dem Grillrost oder in der Pfanne von beiden Seiten „extra“ scharf anrösten. Den Smoker auf indirekte Hitze umbauen und auf 120° C herunterregeln. Das Flanksteak in der indirekten Zone bei 120°C ca. 15- 18 min fertig garen. (Alternativ dazu im Backrohr bei 120°C…) Bei der Verwendung eines Kerntemperaturfühlers sollte die Endtemperatur 55°C nicht überschreiten.
  6. Während das Fleisch im Smoker ist, die Kirschtomaten zusammen mit den Oliven klein hacken und mit Olivenöl, gehacktem Basilikum, Knoblauch und Meersalz würzen. Das Olivenciabatta schräg in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl in einer Pfanne knusprig anrösten.
  7. Das Fleisch nach Ende der Garzeit aus dem Smoker oder Ofen nehmen und mindestens 5 min rasten lassen, sodass sich die Fleischsäfte gleichmäßig verteilen können. Die Senf- Zwiebelcreme erwärmen und die Olivenmasse auf die Crostini streichen. Das Flanksteak unbedingt vor dem Servieren quer zur Fleischfaser in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit den anderen Komponenten auf Tellern anrichten. Mit Sisho- und Venekresse garnieren und genießen

TIP.: Ein zartes Flanksteak gelingt nur, wenn es gut abgehangen bzw. gereift ist und vor dem Servieren in dünne Scheiben geschnitten wird. Das Flanksteak ist die Amerikanische Bezeichnung für ein Teilstück aus dem Bauchlappen, in Frankreich wird es „Bavette“ oder „Bavette de Flanchet“ bezeichnet.

GUTEN APPETIT!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s