Kartoffel Egerling Roulade auf Karotten- Ingwersauce und wildem Brokkoli

Kartoffelroulade_Champ_WEB1

Zutaten für 4 Personen:

1 kg Kartoffeln mehlig
4 Stk Eigelb
150 g doppelgriffiges Mehl
Je eine Prise Salz, Pfeffer und Muskat

250 g Egerlinge
250 g Ricotta
3 TL gehackte Petersilie
1 TL Maisstärke
1 EL Walnuss öl
Etwas Salz

4 Stk Karotten
1 Stk Ingwer, ca. 1cm
1 Stk Orange
350 ml Wasser
Je eine Prise Zucker und Salz

350 g wilder Brokkoli (ca. 1 Beutel)

Zubereitung:

1.) Die Kartoffeln schälen und in ausreichend gesalzenem Wasser weich kochen oder dämpfen.
2.) In der Zwischenzeit die Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden, mit dem Wasser, je einer Prise Zucker und Salz zum Kochen bringen, bis sie ganz weich sind und sich leicht pürieren lassen.
3.) Die Champignons waschen und die Zwiebel schälen. Zwiebel und Champignons in feine Würfel schneiden und mit etwas Walnuss Öl in einer Pfanne anschwitzen und beiseite stellen.
4.) Die Kartoffeln, sobald sie fertig sind, vom Herd nehmen, abseihen und 2-3 min ausdampfen lassen. Danach mit der Kartoffelpresse in eine geeignete Schüssel pressen. Die Eigelbe, das Mehl, Salz, Pfeffer und Muskat dazu geben und alles einmal gut durchkneten, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig 10 Minuten rasten lassen.
5.) Ricotta mit den angeschwitzen Zwiebeln, Champignons, gehackter Petersilie, Stärke und den Gewürzen glatt rühren.
6.) Den Ingwer schälen, in kleine Stücke schneiden und zu den kochenden Karotten geben.
7.) Den Kartoffelteig mit einem Nudelholz auf bemehlter Arbeitsfläche ca. fingerdick ausrollen. Auf dem vorderen Teil die Ricotta Masse gleichmäßig verteilen. Nun den Teig vorsichtig mit der Füllung einrollen, sodass sich eine Roulade ergibt. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C für 35 min goldbraun backen.
8.) Nun noch den Brokkoli waschen, in leicht gesalzenem Wasser für ca. 5 min kochen lassen. Die Karotten- Ingwersauce mit Orangenabrieb und dem Saft einer Orange verfeinern und mit einem Mixstab pürieren.
9.) Den wilden Brokkoli und ein paar halbierte Champignons in einer Pfanne mit etwas Walnuss Öl anschwitzen und leicht salzen. Die Roulade aus dem Ofen nehmen und portionieren.
10.) Alle Komponenten auf Tellern anrichten. Als Garnitur können Sie etwas Olivenöl mit Chili- oder Paprikapulver vermischen und etwas drüber träufeln….

Guten Appetit!

Advertisements

2 Gedanken zu “Kartoffel Egerling Roulade auf Karotten- Ingwersauce und wildem Brokkoli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s