Kürbisrisotto mit Ingwer, gerösteten Cashewkernen und Petersilienschaum

KurbisRisottoIngwer_WEB.jpg

Zutaten für 4 Personen:

Zubereitungszeit: ca. 45 min

120g Butter

1 Stk Zwiebel

2 cm frischer Ingwer

350 g Risottoreis Aquerello

125 ml Weißwein, trocken

600 ml Gemüsefond

75 ml Kokosmilch

400 g Muskat- Kürbis Fruchtfleisch

160 g Parmesan

100 g Cashewkerne

1 Bund Petersilie

Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, Entsafter, etwas Sojamilch zum Schäumen

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. In etwas Butter in einem kleinen Topf glasig anschwitzen und den Risottoreis kurz mitschwenken. Dann sofort mit Weißwein ablöschen und mit der Hälfte des Gemüsefonds auffüllen. Bei kleiner Hitze für ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen und mit 2- 3 Prisen Meersalz würzen und das Stück Ingwer zum Kochen dazu geben.
  2. In der Zwischenzeit den Kürbis schälen und in ca. 5 mm große Stücke schneiden. Die Hälfte dieser Stücke im restlichen Gemüsefond mit einer Prise Meersalz weichkochen. Dann mit dem Stabmixer fein pürieren.
  3. Beim Reis sollte in der Zwischenzeit die Flüssigkeit relativ gut aufgesogen worden sein. Hier fügen Sie nun das Kürbis- Gemüsefond- Gemisch hinzu, nehmen den Topf beiseite und lassen das Risotto zugedeckt für ca. 5 min ziehen.
  4. Zupfen Sie nun, zum späteren Verfeinern und garnieren, von der Petersilie ca. ¼ ab. Den Rest geben Sie mitsamt den Stängeln in den Entsafter, um einen tiefgrünen Petersilienfond zu gewinnen. Das Ganze wird mit etwa 125 ml Sojamilch, etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle versehen und mit einem Pürierstab schaumig aufgemixt.
  5. Das Risotto wird kurz vor dem Servieren „ausgekocht“…. Dazu geben Sie einen Teil der Kokosmilch zum Reis und kochen alles unter ständigem Rühren noch einmal auf. Während Sie rühren geben Sie die Butterwürfel, die Kürbiswürfel, den geriebenen Parmesan und etwas gehackte Petersilie dazu. Dann können Sie das Risotto von der Hitze nehmen und je nach gewünschter Cremigkeit bzw. Konsitenz noch mit etwas Kokosmilch versehen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer- fertig!
  6. In einer Pfanne die Cashewnüsse noch kurz anrösten, das Risotto in tiefen Tellern anrichten und mit Petersilienzweigen, Cashewnüssen und Schaum garnieren.

TIP.: Geriebenen Parmesan auf Backpapier streuen und im Ofen bei 160°C goldbraun backen- für knusprige Parmesanchips…..

GUTEN APPETIT!

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Kürbisrisotto mit Ingwer, gerösteten Cashewkernen und Petersilienschaum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s