Frühstück mal anders!

Zutaten und Geschirr findest du in Riedhart’s Markthalle….

Frühstückstorte mit Spinat, Räucherlachs und Meerrettich (oder wie wir Österreicher sagen- „Kren“)

Zutaten für 1 Torte (12 Stücke):

100 g Mehl, 120 ml Milch, 3 Stk Eier, 80 g Cremespinat, 1 Pr Salz, Butterschmalz, Erdnussöl, etwas Muskat, Pfeffer, 125 g Räucherlachs, 125 g Creme Fraiche, 175 ml geschlagenes Obers, 1 Bl Gelatine, Salz, Pfeffer, etwas Sahnekren, Dill gehackt, etwas Gin, 125 g Oberskren, 125 g Creme Fraiché, 175 ml geschlagenes Obers, 1 Bl Gelatine, Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft, etwas Gin, 1 Pfanne (Durchmesser ca. 24cm), 1 Tortenform (Durchmesser ebenfalls ca. 24cm)

Zubereitung:

  1. Die Milch mit dem Cremespinat verquirlen. Das Mehl unter ständigem Rühren in die Spinat- Milch- Mischung ein sieben. 1 Prise Salz, Erdnussöl, etwas Muskat und Pfeffer zum Abschmecken verwenden und zuletzt die Eier mit der Masse verquirlen. Den Palatschinken-Teig ca. 10 min rasten lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Räucherlachs fein hacken und mit der Creme Fraiché glattrühren. Mit etwas Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Dill und Sahnekren abschmecken und beiseite stellen.
  3. Den Oberskren mit Creme Fraiché glattrühren. Mit etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und beiseite stellen.
  4. Etwas Butterschmalz in eine beschichtete Pfanne geben und auf 2/3 der Herdleistung heiß werden lassen. Mit einer Schöpfkelle etwas vom Palatschinken-Teig in die Pfanne geben, sodass der Boden ca. 3mm bedeckt ist. Mit leichten Schwenkbewegungen den Teig gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Wenn die Masse sichtbar fest wird, den Palatschinken mit einem Pfannenwender umdrehen und auf der anderen Seite auch noch für ein paar Sekunden braten. So mit dem gesamten Teig verfahren und die Palatschinken kühl stellen.
  5. Ein Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen und 175ml Obers steif schlagen. Die Gelatine ausdrücken und auf dem Herd in etwas Gin auflösen. Einen Teelöffel der Lachsmasse zur gelösten Gelatine geben. Dann die Gelatinemasse mit der restlichen Lachsmasse vermischen. Zuletzt das geschlagene Obers vorsichtig unterheben.
  6. Ein Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen und 175ml Obers steif schlagen. Die Gelatine ausdrücken und auf dem Herd in etwas Gin auflösen. Einen Teelöffel der Krenmasse zur gelösten Gelatine geben. Dann die Gelatinemasse mit der restlichen Krenmasse vermischen. Zuletzt das geschlagene Obers vorsichtig unterheben.
  7. Die Tortenform mit Trennfett oder flüssiger Butter ausfetten und abwechselnd ein Palatschinken-Blatt, eine Schicht Lachsmousse, eine Schicht Krenmousse und ein Palatschinken-Blatt, eine Schicht Lachsmousse, usw… in die Form schichten. Als letzte Schicht eine Palatschinken-Blatt auflegen. Mit Frischhaltefolie bedecken und ca. 4h oder am Besten über Nacht kühl stellen.
  8. In gleichmäßige Stücke schneiden und genießen! – Am Besten noch mit etwas frischem Kren und Forellenkaviar garnieren! Passt hervorragend zu einem sonntäglichen Champagner- Frühstück!

Guten Appetit!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Frühstück mal anders!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s